Wenn nicht das erste Magazin, so war Mainstyle 1988 zumindest eines der allerersten Graffiti Magazine in Frankfurt und der näheren Umgebung. Zunächst als reine S/W-Sammlung von Seiten gestartet, entwickelte es sich zu einem teilweise farbigen Magazin mit Fotos aus anderen Städten und Ländern.

Nach einer Pause in den 90ern ist Mainstyle inzwischen die größte Sammlung an Graffiti Bildern in der Region und zusätzlich eine dokumentarische Website, die über anstehende Events informiert und Bildern von Events wie der Schrotti Jam, dem Meeting of Styles, dem Ratswegkreisel, usw. zeigt.

Jörg, der Mann hinter Mainstyle, ist einer der aktivsten Graffiti-Fotografen in der Umgebung und kann überall gesehen werden, wo etwas mit Graffiti abgeht oder abging und der stets versucht alles möglich zu machen, um den neuesten Stuff zu fotografieren und zu veröffentlichen. Mainstyle zeigt dabei hauptsächlich Graffitis aus Bad Homburg, Frankfurt, Darmstadt, Wiesbaden, .... von Wänden bis zu Zügen.
Jörg ist bereits seit den frühen 80ern ein aktives Mitglied der Hip Hop-Bewegung in Frankfurt und steht immer noch mit Oldschoolern in Kontakt; von DJs, über MCs und Writern. Nach anfänglichen Versuchen mit der Dose, war er auch als DJ aktiv und begann früh mit dem Fotografieren von Graffiti. Während die ersten Fotos noch politische Parolen dokumentierten, erkannte er bald den Reiz von Graffiti and hat heute eine riesige(!) Sammlung an Fotos. Daher weiß er, was er dokumentiert und wovon er redet und ist nicht nur eine großartige Quelle voller Graffiti-Fotos, sondern darüberhinaus ein großer Supporter und wahrer Hip Hopper.

Besucht seine Website unter www.mainstyle.org und seinen Instagram Account @mainstylefrankfurt . 

Bild/Logo: Jörg Kuberek - Mainstyle.org